Healthy Living & Impulse


* vermeide Zucker, Weißmehl und verwende Meer- oder Himalayasalz
* esse Fleisch in Maßen, wähle ausgewählte BIO Betriebe oder Bauernhöfe, die Du kennst
* Quinoa, Hirse, Grünkern enthalten sehr gute komplexe Kohlenhydrate
* benutze Zahnpasta ohne Fluorid, gute Cremes ohne Gifte (>Ringana eine feine Serie von Kosmetika & Vitalprodukten ohne Konservierungsstoffe, frische Natur pur)
* Aspartam und Süßstoffe sind gefährlich, erzeugen Krebs, wähle natürliche Süßstoffe und nehme keine Proteinshakes, Getränke, Süßigkeiten etc. mit künstlichen Stoffen zu Dir

* anstelle von Zucker kann man Agaven-, Ahornsirup oder Honig wählen
* 5-6 Portionen Gemüse / Obst am Tag, 2-3 * Protein, Soja nur genetisch unbehandelt, nimm Dir Zeit zum Essen und genieße!
* Kaffee und Schwarztee sind Gift für den Körper und pushen unsere angespannten Nerven nur noch mehr, genieße 2-3 Tage pro Woche, mache Dich frei von allen Abhängigkeiten (Alkohol, Nikotin, etc.) so weit es geht und für Dich in Ordnung ist

* Das Leben ist ein Genuss und in der modernen Zeit braucht man oft in der Freizeit etwas zum "runterkommen", mache eine Meditiation, Atem- Entspannungsübung und Du erzielst die gleichen Wirkungen als wenn Du Dich mit einer Zigarette, Alkohol oder Süßigkeiten belohnst.
Genieße das Leben! Wenn Du nicht alle Punkte umsetzen kannst ist das völlig in Ordnung, es geht nur darum das richtige Maß zu finden, ein Bewusstsein zu entwickeln, welche Produkte wir in den Einkaufswagen legen und wo wir einkaufen. Es ist wichtig Informationen über alle Produkte einzuholen und zu wissen, was man seinem Körper zuführt, damit man ein langes, glückliches und gesundes Leben führen kann.



Schlüsselthema: Die richtige Ernährung bei Fokus Definition und Gewichtsreduktion


Das ist die Frage der Fragen. So viele Bücher wurden schon über dieses Thema geschrieben. Nach zwölf Jahren beruflicher Erfahrung als Coach und meiner eigenen Geschichte bin ich überzeugt, dass nur Sie wissen können, was gut für Sie ist. Jeder Mensch ist so unterschiedlich. Wir können Ihnen viele Impulse geben, diverse Kuren, Diäten oder vielleicht sogar Supplementierung mit Ihnen umsetzen. Was bei Ihnen funktioniert und wie Sie sich dabei fühlen ist letztendlich entscheidend für Ihren Weg, umso natürlicher und ungezwungener desto besser sind die Langzeitresultate.


Wenn wir Fettpölsterchen haben liegt das an Überernährung, einem trägen Stoffwechsel und Bewegungsmangel, das ist ja jedem klar. Durch das Personal Training und Ernährungsberatung machen Sie den ersten Schritt mit uns, jeden weiteren Schritt zum eigenständigen Training und jedes „JA“ zur vitalen Ernährung machen Sie selbst, in jedem Moment Ihres Lebens. 95 % unserer Kunden konnten wir im letzen Jahrzehnt zu Ihrem Erfolg führen, wenn der Wille stark ist und die Termine gebucht sind kommen auch Sie ans Ziel. Die optimale Gesundheit und Ihre Traumfigur sind das Ergebnis eines lebenslangen Verhaltensprozesses. Das heißt nicht, dass Sie nie wieder Schokolade essen, nicht mehr mit Prosecco oder einem Bierchen anstoßen dürfen. Es geht viel mehr darum zu sehen, in welchem Prozess Ihres Weges Sie gerade sind, was gerade jetzt primär wichtig ist und wonach Sie sich fühlen. Hier ein paar Inspirationen zu wichtigen Themen:





















Wasser


Wir bestehen zu 65-75% aus Wasser, tragen sozusagen unser Urmeer mit uns herum. Die Qualität des Trinkwassers ist ein entscheidender Faktor für unsere Lebensqualität. Wasser ist die Grundlage allen körperlichen Lebens auf der Erde. Mehr als drei Viertel eines gesunden Körpers bestehen daraus. Doch was diese edle Flüssigkeit in Wahrheit alles kann ist wirklich interessant. Nahezu alle Zivilisationskrankheiten werden mit der reichlichen Menge an richtigen Wasser deutlich gelindert. Nur 5% aller Wässer unterstützen unser Wohlbefinden aktiv und nachhaltig und kommen der Aufgabe nach Gifte aus dem Körper auszuleiten. Nur wenn diese Toxide aus dem Körper geleitet werden können unsere Fettzellen in letzter Instanz abgebaut werden. Der Körper würde ja niemals alle Fette abbauen wenn dann die Gifte, die im Gewebe mit eingelagert sind, frei werden ohne eine Lösung des Abtransports.

Was ist gesundes Wasser?


natürliches Quellwasser
St. Leonhard, Plose Wasser

Wasseraufbearbeitung                                              

Infos Aqua Lyros Wasseraktivator



Auszüge aus einem unserer Abnehmprogramme


Es wäre klasse, wenn Du in den nächsten 2 Wochen auf Sprudelwasser und Plastikflaschen verzichten könntest. Wenn Du Urlaub hast kannst Du gerne an die St. Leonhardsquelle fahren und ein paar Kästen Wasser dort einfüllen, ansonsten kosten die Wasserflaschen im Handel ca. 1-1,50 Euro, natürlich ist es auch möglich Dir alles nach Hause liefern zu lassen. Wir wollen möglichst frische Qualität, Plastikflaschen und Kohlensäure verändern das Wasser und machen es „voll“, somit verliert das wertvolle Elexier die Fähigkeit uns nachhaltig zu unterstützen. Mit einem Wasseraktivator von Aqua Lyros ist es möglich Leitungswasser wieder auf Quellwasserlevel zu bringen. Der Anschaffungspreis von 1100-1400 Euro je nach Gerät ist sicher nicht wenig, jedoch lohnt es sich auf lange Sicht. Wenn 2 Personen ein halbes Jahr Wasser kaufen ist das in etwa der Anschaffungspreis. Falls du Fragen zu den Geräten hast beraten wir Dich gerne.


Bücher
Wasser, das Lebenselixier / Falken Verlag / Ulla Kinon
Die Antwort des Wassers / Koha Verlag / Masaru Emoto


Salz
Das moderne Salz hat mit der eigentlichen Bedeutung oft nichts mehr zu tun und besteht nur aus 2 Elementen (raffiniertes Salz). Das ist jedoch kein Salz mehr, natürliches Salz hat 84 Elemente. Unsere Körperflüssigkeiten enthalten das selbe Mischungsverhältnis wie Meerwasser, deshalb ist auch Meer- oder Himalayasalz das beste Salz für uns.      

> Bestellung hochwertiges Quellsalz aus Portugal


Zucker
So wie auch beim Salz hat weisser Zucker nichts mehr mit einem Lebensmittel zu tun. Er ist billig und eigentlich Abfallprodukt, wenn Du nicht auf Süß verzichten möchtest wähle natürliche Lebensmittel wie Honig, Agavensirup, Zuckermelasse oder zumindest braunen Zucker in einer kleineren Menge.


Kohlenhydrate
Kohlenhydrate sind gut und wichtig. Sie sind das Benzin für unsere Muskeln und die Nahrung für unser Gehirn. Wenn wir komplett auf Kohlenhydrate verzichten bauen wir schnell Körperfett ab, fühlen uns aber bald müde und erschöpft und sind anfälliger für Krankheiten. Was bringen schon schnelle Ergebnisse, wenn ein Yoyo Effekt eintritt oder wir danach wegen einer Krankheit keinen Sport mehr machen können?


Es geht in erster Linie darum einen möglichst großen Anteil der Kohlenhydrate durch Gemüse und Obst zu decken. Gerade unter Tags ist es wichtig Energie zu bekommen um den Herausforderungen der Arbeitswelt und unserer Trainingseinheiten gerecht werden zu können. Quinoa ist ein sehr gutes Kohlenhydrat, der Zuckerspiegel im Blut steigt nicht so hoch wie bei Pasta und es beinhaltet auch noch viel mehr Vital- und Ballaststoffe. Vollkorkprodukte in einer kleinen Menge sind auch eine gute Ergänzung zu Suppen, Gemüse-, Fleisch- und Fischgerichte. Gerade am Abend kann nicht jeder Magen tierisches Eiweiss und Fett gut verdauen.


Generell kann man nicht pauschal sagen, ob wir bei Dir die Kohlenhydrate am Abend weglassen sollen. Die Ernährungsexperten haben verschiedenen Sandpunkte. Viele präferieren abends keine Kohlenhydrate mehr zu essen, weil dann der Zuckerspiegel nicht so hoch ist und die Einlagerung des Blutzuckers in Körperfett begünstigt. Fest steht dass Pasta und Pizza in Verbindung mit Alkohol und einer süßen Nachspeise ein „MEGA FAT BUILDING“ begünstigt, das weisst Du ja selbst. Wenn Du Abends eine kleine Mahlzeit mit wenigen Kohlenhydraten isst wäre das wohl sehr günstig, in letzter Instanz kannst nur Du verschiedene Sachen ausprobieren und sehen was bei Dir funktioniert. Es soll auch nicht eine lebenslange Diät entstehen, bei der Du immer nur noch am Nachdenken bist. Höre in Dich hinein, Du weisst ganz genau was gut für Dich ist. Durch Entspannungs- und Vitalisierungsübungen wirst Du mehr Energie bekommen und keinen Heißhunger mehr haben. Bei Trainingsbeginn werden wir Deine Tabelle auswerten und Ziele für die Ernährung der nächsten Wochen besprechen. Im 2. Teil des Buches findest Du Rezepte und einen Ablaufplan. Du kannst alles so einhalten, wie es beschrieben steht, falls es Dir mal nicht nach dem Rezept ist tausche es einfach aus oder esse wonach es Dir ist.


Fette (Nüsse)
Fette sind ein guter Energiespender, Nüsse sind gut für uns, wenn wir es nicht übertreiben. Du könntest z.B. im Programm jeden Tag eine Zwischenmahlzeit von 10-18 Mandeln genüsslich verspeisen.


Früchte
Wie Du ja weisst sind im Obst viele Vitamine und auch Fruchtzucker enthalten. Deshalb versuchen wir morgens und unter tags ein wenig Obst zu essen, wähle einfach wonach es Dir ist, vermeide allzu süße Früchte. Am Abend werden wir die Früchte weglassen.


Menge der Mahlzeiten

Drei größere oder fünf kleinere Mahlzeiten sind die Regel, je nachdem, was für Dich besser ist. Bitte versuche das Essen gut zu kauen und jeden Bissen zu genießen, schmecke die Vitalität, die im Essen steckt. Wir empfehlen BIO Produkte mit guter Qualität zu wählen und dafür die Nahrungsmenge etwas zu reduzieren. Bitte hole Dir keinen Nachschub und wähle nicht den größten Teller, somit hast Du das Gefühl der Teller ist voll und nicht halbleer.


Nahrungsergänzung
In diesem Intensivprogramm können wir durch ein natürliches Detoxpräparat und ein Stoffwechselprodukt das auf Tee basiert Deinen Stoffwechsel etwas ankurbeln. Es ist generell auch möglich einen veganen Proteinshake oder Almased zu ergänzen, wir würden jedoch mit minimalen Mitteln und natürlicher Nahrung auch eine „Alltagsbezogenheit“ Fokus setzen. Da wir in den 2 Wochen viel Bewegung integrieren wäre es wichtig zumindest ein Antioxidanzmittel zu verwenden. Wir empfehlen die absolut hochwertigen und natürlichen Produkte von Ringana, die Werte der Firma sind vorbildlich, es gibt auch sehr hochwertige Vital- und Kosmetikprodukte.                

> Ringana, der Frischeshop



Ernährungsmodell und Rezeptsammlung
Du findest auf den nächsten Seiten 14 leere Tagespläne, die Du mit Ideen aus der Rezeptsammlung für Deine Speisepläne füllen kannst. Wenn Du wirklich alles umsetzen willst wirst Du sehen, dass man viel Zeit für Einkauf, Kochen und „Küchenpflege“ aufbringen wird. Wir empfehlen in dieser Zeit nur 1-2 mal pro Woche außerhalb zu essen, asiatische Restaurants oder Fischgerichte wären da zu empfehlen (weiter geht es in unserem 2 Wochen Intensivprogramm zur Gewichtsreduktion, bei dem 4-5 cm Reduktion Bauchumfang möglich sind).




















Diary: "Meine eigene Geschichte"


Ich war einmal ein sehr dickes Kind, hatte aufgrund soziokultureller Bedingungen auch einige Problem damit. Mit zwölf Jahren stellte ich fest, dass die vier unförmigen Fettpolster nicht so gut beim anderen Geschlecht ankamen und ich wohl länger als meine männlichen Artgenossen mit der Partnersuche beschäftigt wäre.


Dann ging es los. Ich fing mit dem Joggen an, erst 7 Minuten täglich, ich war am Ende meiner Kräfte. Dann 10, 15, 20, 30 und irgendwann eine Stunde, ich spürte wie viel mehr Energie ich hatte, wie Leichtigkeit und Freude an der Bewegung in mir Glücksgefühle auslösten. Nach diesem Training konnte ich natürlich keine Nutella Brot in mich reinschlingen, ich gönnte mir einen Apfel. Nach einigen Monaten hatte ich schon einen OnePack und war ganz interessiert, was da eigentlich drunter zum Vorschein kam. Die Anatomie meines Körpers interessierte mich sehr, ich spürte zu diesen Zeitpunkt schon die Rippenbögen. Danach hatte ich die Power um mit meinen Freunden Tennis zu spielen, ich meldete mich im Fußballverein an und kam dort mit 16 im Fitness Raum zum Krafttraining. Es war unglaublich wie die Muskulatur sich entwickelte und das Fett immer weniger wurde, ich fühlte mich so gut. Natürlich war ich zu dieser Zeit einer der interessanten jungen Männer in meiner kleinen Heimatstadt. Das war aber gar nicht mehr so wichtig, schließlich merkte ich, dass die Sache einfach Spaß macht. Später kam ich dann zum Yoga und entdeckte Atemtechniken, Meditationsarten und Wege um nicht nur den Körper sondern auch den Geist zu schulen. Mein Weg war ein Weg der Freude, jeder Schritt hatte mir Spaß gemacht, das hätte ich nie gedacht. Wer hätte gedacht, dass ich später meine Berufung und Erfüllung als Personal Trainer in München finden würde.


Körperfett führt zu einer Erhöhung der Leptinwerte, einem Hormon, das neben der ausgedehnten Magenwand bei zu großer Nahrungsaufnahme zu einem gesteigerten Hungergefühl führt. Mehr Körperfett sucht also mehr Nahrung. Es führt zur Sucht. Auch wenn Sie anfangs sich fest vornehmen für eine Zeit Süßigkeiten, Alkohol, etc. wegzulassen wird es bei manchen nicht immer so diszipliniert umzusetzen sein, der Körper sucht seinen "Insulinkick", vielleicht sind Sie sehr stark und schaffen es, dann überlesen Sie diese Zeilen einfach. 70 Prozent unserer Kunden wollen neben Gesundheitstraining, Leistungssteigerung und Rückenstabilisierung Ihr Körperfett reduzieren, deshalb fokussiert dieser Text auch das Thema Gewichtsreduktion, natürlich begleiten wir Sie auch bei allen anderen Zielen.


Falls Sie auf Ihrem Weg schon angefangen und gelegentlich einen Rückfall in alte Verhaltensweisen haben verzeihen Sie sich diese „Sünden“ und fühlen Sie sich gut. Sie sind im Prozess und dieser braucht seine Zeit. Durch körperliche Bewegung werden Hungergefühle unterdrückt, Motivation, positive Disziplin und Zielstrebigkeit finden sich auf einem hohen Niveau und es geht weiter, Sie spüren es jetzt. Wird der Bauch kleiner hat man weniger hunger, fühlt man sich schlank und schwungvoll fällt es leicht gelegentlich auf Pizza & CO zu verzichten, das direkte Ergebnis gibt Ihnen Kraft und Energie. Und wenn Sie sich dann einmal die French Fries oder Currywurst erlauben, dann tun Sie es, aber mit einem guten Gewissen, und es wird nicht so schnell wieder dazu kommen. Natürlich begleiten wir Sie auch auf dem Weg zu vegetarischer oder veganer Kost.


Eine Kundin inspirierte mich zu diesem Text, weil Sie in der Startphase Ihres Trainings nicht gleich alle alte Gewohnheiten ablegen konnte. Auch ich habe vor vielen Jahren angefangen meine innere Disziplin zu stärken und musste von Vorne anfangen, heute sind diese Erfahrungen der Motor anderen Menschen zu helfen, wenn ich es geschafft habe können es andere auch. Bewusste Bewegung und der damit verbundene Lifestyle haben mein Leben geprägt und ich freue mich wenn wir Sie dabei begleiten können Ihre Vitalität und körperliche Bestform zu finden


In erster Linie geht es beim Training um Wohlfühlen, Spaß, wirklicher Integration von Körper und Geist, Bewusstseinsfindung bezüglich Ernährungs-. Lebens- und Verhaltensweisen. Dies geschieht durch eine Kombination aus funktionellem Workout, Beweglichkeitsschulung, Life Coaching, östlich und westlich orientierten Sport-, Yoga,- Kraft- Entspannungsübungen, Ausdauereinheiten, und einem kreativem Wechsel zwischen Fitness Clubs und wundervoller Nature / City Spots.


JK